Gender Mainstreaming

Kurzübersicht

Wie man im Umgang miteinander geschlechtsspezifische Unterschiede anerkennt und berücksichtigt.

* Pflichtfeld

120,00 €
zzgl. 20% MwSt.

Details

Ihr Nutzen:
Zusammengenommen heißt „Gender“ und „Mainstreaming“, dass die Wahrnehmung der unterschiedlichen sozialen Rollen von Frauen und Männern sowie damit verbundene Möglichkeiten, Ungleichheiten zu beseitigen, in die alltägliche Arbeitspraxis wie selbstverständlich integriert werden. Genderkompetenz befähigt Menschen, in ihrem Handlungsfeld die Genderperspektive einzunehmen und ein Instrumentarium zu entwickeln, das die Unterschiede zwischen Frauen und Männern berücksichtigt.

Inhalt:
Neben dem geschichtlichen und rechtlichen Hintergrund des Gender Mainstreamings setzen wir in unseren Seminaren praxisorientierte Schwerpunkte:

  • Eigene und gesellschaftliche Verhaltensmuster erkennen und reflektieren
  • Bewusstmachung der eigenen Biografie als Frau bzw. Mann
  • Gendersensibler Umgang und Kommunikation unter gendersensitiven Aspekten
  • Modernes Rollenverständnis
  • Strategien und Umsetzungsmöglichkeiten im Beruf
  • Fallbeispiele und Übungen aus der Praxis

Dauer:
6 UE

TeilnehmerInnenzahl:
max. 10 Personen

Kosten:
€ 120,– (exkl. USt) pro Person

Firmeninternes Training:
€ 1.140,– (exkl. USt) pro Gruppe

Zusatzinformation

Lieferzeit Nein
Ausgebucht Steuerung Ja